Spiel des Lebens

Spiel des Lebens 1.2.6

Lebensnahes Brettspiel für iPhone und iPad

The Game of Life Classic Edition für iPhone und iPad ist eine animierte Version des beliebten gleichnamigen Brettspiels. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • nette Aufmachung
  • sehr einfach zu spielen
  • bis zu vier Spieler

Nachteile

  • ziemlich langweiliges Gameplay
  • keine Erfolge/Bestenlisten

Durchschnittlich
6

The Game of Life Classic Edition für iPhone und iPad ist eine animierte Version des beliebten gleichnamigen Brettspiels.

Das eigene Leben nochmal leben

Bei The Game of Life Classic Edition kann man sein eigenes Leben nochmal leben, seine Karriere und sein Familienleben also auf einem virtuellen Spielbrett nachspielen. Ziel des Spiels ist es, am Ende mehr Geld und Lebenserfahrung als die Gegenspieler zu haben.

So wie im Original bestimmt man mit dem Drehen am Spielrad, wie weit man sich auf dem Spielbrett fortbewegt. Auf jedem Feld kann man entweder Geld gewinnen oder verlieren oder aber eine Lebenserfahrung wie eine Hochzeit, die Geburt eines Kindes oder eine große Reise machen.

The Game of Life gibt es im Singleplayer- oder lokalen Multiplayer-Modus. Bei letzterem können bis zu vier Spieler mitspielen, die nacheinander an die Reihe kommen.

Im Gegensatz zum eher taktischen Monopoly braucht man bei The Game of Life solche Fähigkeiten nicht. Die meisten Entscheidungen werden in diesem Spiel nämlich vom Glück bestimmt und davon, auf welchem Spielfeld man landet. Ein paar Entscheidungen muss man aber dennoch fällen: Welche Karriere man zum Beispiel einschlägt oder welches Haus man kaufen will.

Lebensnahes Spiel

Mit The Game of Life ahmen die EA-Spielemacher das Gefühl von den guten alten Brettspielen nach. Das Spielrad dreht man über den Bildschirm und es ist fast so, als würde man wirklich das Original spielen.

Alle anderen Funktionen gehen bei The Game of Life aber automatisch. Die Spielfigur bewegt sich um die gedrehte Zahl fort, Spielkarten erscheinen und die finanziellen Transaktionen werden sofort vollzogen, ohne dass man irgendetwas tun muss. Die Runden der virtuellen Gegenr kann man glücklicherweise vorspulen oder überspringen. Das Warten auf den Gegner kann auf die Dauer nämlich ganz schön nerven.

Dem Spiel wurde Leben eingehaucht

Visuell gesehen ist The Game of Life etwas ansprechender als die Brettspielversion. Im Hintergrund des Spielfeldes bewegen sich animierte Elemente, die Bewegungen der Autos um das 3-D-Brett sind witzig und alles ist sehr bunt und hell.

Die Musik von The Game of Life wird auf die Dauer jedoch ein bisschen nervig, man kann den Soundtrack aber abstellen und nur die Effekte eingeschaltet lassen.

Für Brettspielfans

The Game of Life kommt ein bisschen langweilig daher. Anders als bei anderen Brettspielen, ist Glück hier wichtiger als Strategie.

Fans des Originalspiels finden es allerdings sicher eine gelungene Nachahmung, obwohl die App nichts Neues wie Erfolge oder Online-Bestenlisten hinzufügt.

Spiel des Lebens

Download

Spiel des Lebens 1.2.6